Dauerhafte Wimpernverlängerung

Was ist eine dauerhafte Wimpernverlängerung?

Die einzelnen künstlichen Wimpernhärchen werden mit einem Spezialkleber auf die eigenen Wimpern appliziert. Es besteht keine Beeinträchtigung der gewohnten Lebensweise. Duschen, Schwimmen und auch Saunagänge spielen dabei keine Rolle. Die Wimpern sehen absolut natürlich aus. Somit haben Sie immer den perfekten Wimpernaufschlag.

TERMIN VEREINBAREN

Ablauf

Die erste Behandlung (Neuanlange) dauert ca. 120 Minuten. Während der Behandlung müssen die Augen geschlossen bleiben.

Die unteren Wimpern werden mit einem Augenpad vor dem Wimpernkleber geschützt. Die künstlichen Wimpern werden dann einzeln mit einem wasserfesten Wimpernkleber auf den oberen Naturwimpern befestigt. Pro Augenlid können zwischen 30 und 120 Einzelwimpern verwendet werden.

Jede einzelne Wimper wird getrennt bearbeitet. Man sucht sich eine Wimper aus und klebt eine passende lange Wimper drauf (meistens zwischen 3-5 verschiedenen Längen). So arbeit man sich Wimper für Wimper vor.

Das sollten Sie beachten

  • Sobald Öl oder Fett an die künstlichen Wimpern kommen, löst sich der Kleber auf und die Wimpern fallen ab. Vermeiden Sie daher, dass Feuchtigkeitscreme, Augencreme oder Make-up-Entferner mit den Wimpern in Berührung kommen. Auf Mascara und Wimpernzange sollten Sie nach der Wimpernverlängerung verzichten. Falls Sie Ihre Wimpern dennoch gerne tuschen möchten, können Sie gerne eine spezielle ölfreie Mascara bei uns erwerben. Bitte denken Sie auch an den Lidstrich, auch in diesen Produkten ist Öl enthalten.
  • Bitte schminken Sie Ihre Wimpern immer von oben nach unten ab (Augenbraue zur Wange wischen).
  • Wenn Sie von Iher Wimpernverlängerung länger etwas davon haben möchten, dann verzichten Sie bitte auch auf Augen reiben oder an die Wimpern zu ziehen.
  • Nach der Wimpernverlängerung bitte 24 Stunden darauf achten, dass die Wimpern nicht mit Wasser in Kontakt kommen (kein Schwimmbad, keine Sauna kein Dampfbad usw.). Der Kleber benötigt solange zum trocknen.
  • Die künstlichen Wimpern wachsen mit den natürlichen eigenen Wimpern und fallen mit diesen nach drei bis sechs Wochen durch den natürlichen Erneuerungsprozess aus. Ohne Ihren Auffülltermin wird die Wimpernverlängerung immer dünner. Für einen dauerhaft schönen Wimpernaufschlag müssen Sie deshalb regelmäßig alle drei bis vier bis Wochen Auffülltermine erforderlich.